ATEX-Aggregat und ATEX-Steuerung

perfektes Zusammenspiel in der EX-Zone

Müssen Anlagenkomponenten in explosionsgefährdeter Umgebung (sogenannten EX-Zonen) verbaut werden, sind besondere Auflagen einzuhalten. Zugelassen sind in solchen Fällen ausschließlich ATEX-Aggregate und ATEX-Steuerungen. Oder präziser formuliert: Die jeweiligen Komponenten müssen nach ATEX-Richtlinie der EU zertifiziert sein, was unter anderem bedeutet, das keinerlei Zündgefahr von ihnen ausgehen darf.

Eben diese Kriterien galt es zu erfüllen, als im Frühjahr 2018 ein Filteranlagenbauer auf uns zukam. Für einen in der Lebensmittelindustrie einzusetzenden Schichtenfilter benötigte der Kunde eine Komplettlösung aus hydraulischem Leistungsteil und pneumatischer Steuerung. Optimaler Weise aus einer Hand. Ein Job wie gemacht für VOORTMANN.

Lesen Sie hier warum.

Ihr Hydraulik-Spezialist:
Florian Ingenillem
Florian Ingenillem
Hydraulik-Spezialist
Telefon: +49 2835 9233 271
Nachricht schreiben
Ihr Pneumatik-Spezialist
Yannick Rutert
Yannick Rutert
Pneumatik-Spezialist
Telefon: +49 2835 9233 631
Nachricht Schreiben
Mehr zum Thema

Warum eine kombinierte Lösung aus Hydraulikaggregat und Pneumatiksteuerung?

Was die Komponenten anbelangte hatte unser Auftraggeber von Anfang an klare Vorstellungen und Vorgaben. Da beim Endkunden keine elektrische Energie vorhanden war, musste zwingend eine hydraulische bzw. pneumatische Lösung her. Konkret: Der für die Bewegung der Filterpresse zuständige Zylinder sollte ein Hydraulikaggregat erhalten. Das Hydraulikaggregat selbst sollte pneumatisch gesteuert werden. Alles komplett ATEX-zertifiziert. Genau in dieser kombinierten Anforderung lag übrigens der Hauptgrund dafür, dass sich der Kunde für uns entschieden hat. So konnte er sicher sein, alles aus einer Hand und garantiert optimal aufeinander abgestimmt zu bekommen.

Entscheidender Pluspunkt der VOORTMANN-Lösung aus einer Hand:

Es kann eine Komplettabnahme nach ATEX erfolgen

VOORTMANN beweist: Es geht immer noch effizienter

Ähnliche Filteranlagen wie die, bei der jetzt unsere Expertise gefragt war, baut der Kunde seit Jahren. Dementsprechend hat er Leistungen im Bereich der ATEX-zertifizierten Steuerung und des ATEX-zertifizierten Antriebs auch schon vorher extern eingekauft. Bisher allerdings nicht aus einer Hand. Umso überzeugter war der Auftraggeber von der von uns entwickelten Komplettlösung. Nicht nur, weil sich dadurch eventuelle Schnittstellenprobleme zwischen Hydraulik- und Pneumatikkomponenten von vornherein vermeiden lassen, sondern auch wegen nachhaltiger Effizienzsteigerung. So haben wir dem Kunden zum Beispiel eine komplett neue, technische Lösung aufgezeigt, mittels derer sich ein bisher immer benötigtes Zweihandsicherheitsventil einsparen lässt.

Die Steuerung wurde von uns gefertigt nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, DIN EN ISO 4413, 4414, 1219 sowie nach ATEX-Herstellerrichtlinie 2017/34/EU

Vielfältige Einsatzbereiche von ATEX-zertifizierten Komponenten

In diesem konkreten Projekt kommen Hydraulikaggregat und Pneumatiksteuerung bei einem Schichtenfilter zum Einsatz, der verschiedene flüssige Medien durch einen Filter presst. Anlagen dieser Art mit erforderlicher ATEX-Zertifizierung findet man außer in der Lebensmittelindustrie in Chemielaboren und Krankenhäusern. Aber auch wenn es um das reine Verladen und Umschlagen von Materialien geht, können aufgrund leicht entzündlicher Materialien ATEX-zertifizierte Anlagen vonnöten sein. Beispiele hierfür finden sich in Chemie- und Industrieparks, für die wir im Bereich Verladetechnik ebenfalls EX-Zonentaugliche Anlagen entwickeln und bauen.

So geht’s weiter mit dem Projektkunden

Erfolgreiche Projekte erkennt man daran, dass aus ihnen eine kontinuierliche Zusammenarbeit erwächst. Eben das ist bei diesem Referenzprojekt der Fall. Der Kunde zeigte sich so überzeugt von Beratung, Durchführung und Umsetzung durch VOORTMANN, dass er das Musterprojekt zu einem Serienprojekt ausgeweitet hat. In Auftrag gegeben wurden inzwischen Steuerungen für Filteranlagen aller im Unternehmen produzierter Baugrößen. Man kann auch sagen in puncto Kundenbeziehung haben wir genau das erreicht, was unsere ATEX-Aggregate zuverlässig und garantiert unterbinden: den Funken überspringen zu lassen.

Diesen Artikel teilen:

Weitere Artikel

Alle Prüf- und Wechselintervalle perfekt im Blick – so wird Schlauchmanagement zum Selbstläufer

Beim Thema Wartung auf dem Schlauch stehen? Das kann unseren Kunden nicht passieren. Lesen Sie hier warum.

Und weiter geht`s mit Stahl - Ventiltische in Rekordzeit

Für einen unserer Kunde aus der Stahlbranche kam es Ende Juli 2016 knüppeldick. Ein Großbrand hatte über Nacht die komplette Hydraulikanlage in Schutt und Asche gelegt.

Durch Hydraulikoptimierung mit Speicherladeschaltung zu mehr Energieeffizienz

Energieeinsparung im großen Stil - CE-konforme Hydraulikoptimierung bei Siemens

Was tun, wenn einen Hydraulikschlauchleitungen um den Schlaf bringen?

Betriebsleiter haben es alles andere als leicht. Kommt es zu Unfällen und Ausfällen, weil Sicherheitsstandards nicht eingehalten wurden, haftet er für Material und Personenschäden.

Wir bringen Bewegung in die Sache. Selbst wenn die Sache 165 Tonnen wiegt.

Wenn die Beschreibung Großprojekt jemals seine Rechtfertigung hatte, dann bei diesem VOORTMANN-Auftrag für einen Kunden aus der Bergbauindustrie.

Bei fast 400 Hydraulikschläuchen den Überblick behalten - genau unser Ding

Einer unserer Kunden - ein weltweit führender Hersteller von Industrieanlagen - hatte den Auftrag erhalten, in einem Werk zur Blechverarbeitung eine komplett neue Beizlinie zu errichten.