Modernste Abschaltautomatik für absenkbare Schutzkörbe

Absturzsicherung mit Lasersensor-Erfassung statt mit Pi mal Daumen 

Wir von VOORTMANN arbeiten ständig daran, Verladungen noch sicherer und effizienter zu machen. Ein Beispiel hierfür liefert unsere jüngste Innovation in Form einer Absturzsicherung mit Lasersensor-Technologie. Der Schutzkorb verfährt dabei nicht nur mittels Knopfdruck, er erkennt dank des unterhalb der Konstruktion installierten 2-dimensionalen Sensors auch, wann die perfekte Position erreicht ist. Das Absenken stoppt automatisch millimetergenau, ohne dass Tankwagen bzw. Container berührt werden. Eventuelle Beschädigungen durch ein manuelles Aufsetzen des Schutzkorbs sowie die Absturzgefahr durch zu große Abstände gehören durch diese Abschaltautomatik der Vergangenheit an. Und das ist nur einer von vielen Vorteilen unserer Absturzsicherung mit Lasersensor-Erfassung.  

Ihr Verladetechnik-Spezialist
Manuel Greefrath
Manuel Greefrath
Verladetechnik-Spezialist
Telefon: +49 2835 9233 534
Nachricht Schreiben
Mehr zum Thema

Vorreiter in Sachen Technologie: Die von uns entwickelte Absturzvorrichtung mit 2-D-Laserscanner ist die erste ihrer Art, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden kann.

Manuel Greefrath, Verladetechnik-Spezialist

Geeignet für ATEX Zone 1

Eine der Besonderheiten der Absturzsicherung mit Lasersensor besteht darin, dass sie auch für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen geeignet ist. Möglich macht das eine nach EX d IIC und EX tb zertifizierte Kompletteinhausung des Sensors bestehend aus temperaturbeständigem Glas und kupferfreiem, korrosionsresistenten Aluminium. Derart geschützt sind den Verwendungsmöglichkeiten des 2-D-Laserscanner auch sonst nahezu keine Grenzen gesetzt. Schutzkörbe bzw. Absturzsicherungen mit Lasersensor können in nahezu allen Industriebereichen und selbst im Offshore-Bereich Verwendung finden.

Höchste Präzision

Im Vergleich zu anderen Abschaltautomatiken bietet die Absturzsicherung mit Lasersensor ein großes Plus in Sachen Präzision und Funktionalität. So kann zum Beispiel die Abtastfläche in einem Messwinkel von 360 Grad (in der Atex-Zone 1 kleinerer Meßwinkel) maßgeschneidert zur jeweiligen Anwendung definiert werden. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn im Zuge besonders gefährlicher Verladevorgänge komplette Arbeitsbereiche kontrolliert werden müssen. Auch in puncto Messsicherheit ist der 2-D-Laserscanner anderen Technologien um Längen überlegen. Bis zu 54.000 Einzelmessungen pro Sekunden sorgen dafür, dass das System unter allen Bedingungen fehlerfrei funktioniert. Über die Mehrfachreflexionen werden Störkörper wie Regentropfen oder Schneeflocken zuverlässig als solche erkannt und herausgefiltert.

Ob als Neuinstallation oder im Zuge einer Nachrüstung:
Absturzsicherungen mit 2-D-Laserscanner lassen sich problemlos für jede Verladesituation realisieren.

 

Nachrüstung jederzeit möglich

Für unsere Kunden besonders erfreulich: Auf neueste Technik zu setzen und im eigenen Betrieb Absturzsicherungen mit Lasersensor auszustatten, geht schneller und einfacher als man denkt. Das liegt vor allem daran, dass kaum Umbauarbeiten an bestehenden Anlagen bzw. Schutzkörben vonnöten sind. Im Vergleich zur Nachrüstung einer Lichtschranke, die die Installation mehrerer aufeinander abgestimmter Bauteile erfordert, ist der Material- und Konstruktionsaufwand wesentlich geringer. Es müssen lediglich der 2-D-Laserscanner befestigt und die E-Steuerung implementiert werden. Unsere Profis erledigen das für Sie innerhalb kürzester Zeit.

Auch das Drumherum geht automatisch

Eingebunden ist die Absturzsicherung mit Lasersensor in ein je nach Wunsch teil- oder vollautomatisiertes System. Das beginnt beim Ampelsystem für die Ein- und Ausfahrt des Lkw und geht bis hin zur sicherheitstechnisch optimierten Reihenschaltung der einzelnen aus- und verfahrbaren Elemente. So lässt sich zum Beispiel die Klapptreppe zum Begehen des Tankwagens erst absenken, wenn der Schutzkorb vom Sensor als korrekt positioniert erkannt wurde. Gesteuert wird die Steuerung bequem per Knopfdruck am außerhalb des direkten Arbeitsbereichs platzierten Bedienpults. Die verwendete Laserklasse 1 ist speziell für derartige Einsatzbereiche ausgelegt.

Schaltleiste und Lichtschranke? Können wir auch

Selbstverständlich gehören neben der Absturzsicherung mit Lasersensor auch eher "klassische" Abschaltautomatiken zu unserem Portfolio. Je nach Wunsch können wir Ihre Schutzkörbe statt mit modernster Lasertechnik mit Kontaktschaltleisten oder Lichtschranken ausstatten. Beide Technologien verbauen wir erfolgreich schon seit vielen Jahren. Wir stehen Ihnen hier mit unserer Erfahrung und Kompetenz gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Dasselbe gilt, wenn Sie sich dazu beraten lassen möchten, welche Abschaltautomatik für Ihren speziellen Anwendungsfall die empfehlenswerteste ist.

 

Sie möchten Ihre Absturzsicherung mit 2-D-Laserscanner nachrüsten? Kein Problem, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Sprechen Sie uns an.

Manuel Greefrath, Verladetechnik-Spezialist

Sie möchten über neue Artikel zum Thema Verladetechnik informiert werden? Dann melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Das könnte Sie noch interessieren:
Weitere Artikel

Mit vollhydraulischen Verladearmen in Richtung Prozessautomatisierung

Tankwagenbefüllung mit einem Maximum an Sicherheit und einem Minimum an körperlichem Einsatz.

Einheitliche Absturzsicherungskonzepte für Anlagen in verschiedenen Produktionsstandorten

Chemie- und Industrieparks setzen auf umfassende Konzepte zum Mitarbeiterschutz

Tankwagen aufs Dach steigen – komplett ohne Risiko

Wenn ein Höhensicherungsgerät alleine nicht reicht – Absturzsicherung nachrüsten für optimale Sicherheit.

ATEX-Steuerung und ATEX-Aggregat aus einer Hand – perfektes Zusammenspiel in der EX-Zone

Für einen in der Lebensmittelindustrie einzusetzenden Schichtenfilter benötigte unser Kunde eine Komplettlösung aus hydraulischem Leistungsteil und pneumatischer Steuerung. Optimaler Weise aus einer Hand. Ein Job wie gemacht für VOORTMANN. Lesen Sie hier warum.