Arbeitssicherheit in der Verladung

Genau unser Ding, denn beim Verladen gilt: Safety first

Verladetechnik und Arbeitssicherheit bzw. Mitarbeiterschutz gehören untrennbar zusammen. Egal ob bei der Neuplanung einer Anlage oder im Rahmen einer Modernisierung – wenn es um das Thema Arbeitssicherheit in der Verladung geht, sind Sie mit uns an Ihrer Seite bestens aufgestellt. Von Schiff über Bahn bis LKW entwickeln wir für jede Verladesituation das passende Sicherheitskonzept. Das kann die normgerechte Standardvariante beispielsweise einer Absturzsicherung sein, aber auch die High-End-Verladelösung mit umfassendem Nachhaltigkeitsanspruch, bei der zugleich Ergonomie und Arbeitserleichterung im Fokus stehen. Verlass ist dabei in Sachen Engineering sowohl auf unser Wissen um alle gängigen Sicherheitstechniken als auch auf unsere Innovationsfähigkeit. Gerne konzipieren und realisieren wir für Sie individuelle Sonderlösungen im Bereich Arbeitssicherheit und Verladetechnik.

Ihr Verladetechnik-Spezialist
Dirk Bubenzer
Dirk Bubenzer
Verladetechnik-Spezialist
Telefon: +49 2835 9233 710
Nachricht Schreiben
Mehr zum Thema

Sie benötigen ein Sicherheitskonzept für eine neu zu planende oder bereits vorhandene Anlage? Erledigen wir für Sie. Alles hierzu im Bereich Konstruktion und Engineering

Sicherheit mit System

Immer mehr Kunden wünschen Lösungen, bei denen einzelne Komponenten zum teil- oder gar vollautomatischen Sicherheitssystem zusammengeführt werden. Der Vorteil solcher Systeme liegt auf der Hand: Sie erhöhen die Arbeitssicherheit in der Verladung aufs Maximum, da sie einen stets sicheren Ablauf vom ersten bis zum letzten Schritt garantieren. Das beginnt mit dem Sensor-Radkeil, der ein Signal ans System sendet, sobald der LKW korrekt positioniert ist, und geht über den absenkbaren Schutzkorb mit Lichtschranken-Steuerung bis hin zur Wegfahrsperre, die die Weiterfahrt des LKW erst dann freigibt, wenn Klapptreppe, Absturzsicherung und Co wieder in der Ausgangsposition sind. Wie das zu Ihrer Anlage passende System im Einzelnen aussieht, finden wir gerne für Sie und gemeinsam mit Ihnen heraus. Wir können das, weil wir mit sämtlichen Technologien bestens vertraut sind und genau wissen, wie sich daraus effiziente und perfekt funktionierende Systeme herstellen lassen.

Wir realisieren auf Wunsch auch rein pneumatische, hydraulische, elektrische oder mechanische Lösungen – perfekt für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Dirk Bubenzer, Verladetechnik-Spezialist

Von Klapptreppen und Schutzkörbe bis Absturzsicherungen

Die Begehung von Waggons oder LKW ist und bleibt das Sicherheitsrisiko Nummer eins. Umso wichtiger ist es, hier entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Beim Auf- bzw. Übergang zum Verladebereich erfolgt dies in Form von Sicherheitsklapptreppen, die im Idealfall über Zusatzfunktionen wie Freischaltung per Fußhebel oder geteilte Sicherheitsstufen (Quetschschutz) verfügen. Auf dem Fahrzeug bzw. Behälter sorgen dann individuell auf die Situation angepasste Schutzgitter für die nötige Sicherheit, wobei damit die Grenze dessen, was in Sachen Arbeitssicherheit und Prävention machbar ist, noch lange nicht erreicht ist. Gerne kommen wir persönlich bei Ihnen zur Begehung vorbei und entwickeln daraufhin ein passendes Konzept unter Berücksichtigung Ihrer Anforderungen. Das kann sowohl der verfahrbare Rückenschutz für die Tankwagenverladung sein als auch die komplexe Lösung für unterschiedliche Verladesituationen in Chemie- und Industrieparks.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Sicherheitsklapptreppen und Absturzsicherungen 

Schlauchhandlingsysteme für ein Plus an Sicherheit

Schluss mit Stolperfallen durch auf dem Boden liegende Schläuche. Wir bieten Ihnen speziell auf Ihre Verladesituation angepasste Schlauchhandlingsysteme. Eine Nachrüstung, die sich in jedem Fall lohnt und übrigens nicht nur durch ein Mehr an Sicherheit bezahlt macht, sondern auch durch ein Mehr an Nachhaltigkeit. Weil Schläuche von den Mitarbeitern nicht länger angehoben werden müssen, verringert sich die körperliche Belastung. Zugleich geht das Beladen schneller und effizienter. Dies gilt umso mehr, wenn Sie sich statt für eine manuelle für eine hydraulisch, pneumatische oder elektrische Lösung entscheiden. Gerne beraten wir Sie persönlich, welche Variante in Ihrem Fall am sinnvollsten ist.

Mehr zum Thema Schlauchhandlingsysteme – für Neuanlagen und als Nachrüstung – finden Sie im Beitrag Schlauchgelenkarm für ergonomische Verladung.

Sicherheit bei Verladearmen

Auch im Bereich Verladearme ist so einiges möglich, um die Arbeitssicherheit zu erhöhen. Die Bandbreite reicht hier vom tropffreien Schnellkupplungssystem und der Sicherheitsabsperrarmatur bis zur vollhydraulischen Steuerung, die verhindert, dass sich der Bediener im Schwenk- und damit Gefahrenbereich aufhalten muss. Auch Not-Trenn-Systeme für die Schiffs-, Tankwagen- oder Bahnverladung können einen wesentlichen Beitrag zum Arbeitsschutz leisten. Den Idealfall in puncto Sicherheit stellt eine komplette Anlagenüberwachung dar, bei der die Positionen und Zustände der Verladearme mittels Initiatoren bzw. Sensoren erfasst werden. Welche Lösung es auch immer werden soll, wir regeln das für Sie – inklusive Einrichtung eventuell benötigter Schnittstellen zur Leit- und Messwarte.

Service für Ihre Sicherheit

Das beste Sicherheitskonzept bringt wenig, wenn die Verladetechnik an sich nicht zuverlässig funktioniert. Es ist deshalb unabdingbar, dass Sie Ihre Verladeanlage regelmäßig warten und gegebenenfalls instand setzen lassen. Andernfalls riskieren Sie nicht nur die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und einen eventuellen Anlagenausfall, sondern machen sich unter Umständen sogar strafbar. Denn laut BetrSichV sind Sie als Betreiber überwachungsbedürftiger Anlagen dazu verpflichtet, diese auf dem neuesten Stand der Technik zu halten. Gerne übernehmen wir hier alle erforderlichen Arbeiten – von der Prüfung nach BetrSichV bis zur Durchführung eventueller Retrofit-Maßnahmen. Vertrauen Sie hier auf unsere Kompetenz und gehen Sie mit uns auf Nummer sicher.

Werden Sie Ihrer Verantwortung gerecht – mit unserer Hilfe. Das leisten wir im Bereich Verladeanlagen nach BetrSichV prüfen.

  

Diesen Artikel teilen:


Sie möchten über neue Artikel zum Thema Verladetechnik informiert werden? Dann melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Weitere Artikel

Planung von Verladeanlagen – von Basic- bis Detailengineering

Gerne können Sie unsere Expertise im Bereich Verladetechnik als reine Engineering-Leistung in Anspruch nehmen.

Modernste Abschaltautomatik für absenkbare Sicherheitsschutzkörbe

Mittels Lasersensor erkennt das System automatisch, sobald die Absturzsicherung korrekt über dem Tankwagen oder Behälter platziert ist.

Mit vollhydraulischen Verladearmen in Richtung Prozessautomatisierung

Tankwagenbefüllung mit einem Maximum an Sicherheit und einem Minimum an körperlichem Einsatz.

Kein Entkommen für Schadstoffe - Emissionsreduzierung beim Verladen

Umweltschutz und Emissionsreduzierung sind allgegenwärtige Themen - auch im Bereich der Verladetechnik.